Anmelden
03.03.2019Junioren D

Junioren D - 7. Meisterschaftsrunde

Aufgrund der Tabellensituation konnte man in dieser Begegnung von einem Spitzenkampf sprechen und so gestaltete sich das Spiel auch weitgehend, aber leider nicht bis zum Schluss. Aber alles der Reihe nach. Beide Mannschaften schlugen ein enorm hohes Tempo an und neutralisierten sich die ersten sieben Minuten. Dann gelang Alterswil der Führungstreffer, was uns aber nicht sonderlich aus dem Konzept brachte. Beide Teams kreierten Torchancen, zeigten eine gute Abwehrarbeit und gönnten einander kaum eine Verschnaufpause. Fünf Minuten vor der Pause traf Alterswil erneut und erhöhte kurz vor der Pause gar auf 3:0. Dennoch spürte man den Willen unserer Jungs und tatsächlich gelang es uns, fünf Sekunden vor der Pause eine unserer zahlreichen Chancen zum ersten Tor zu verwerten.

In der Pause brodelte es richtiggehend in der Kabine und es war ersichtlich, dass die Mannschaft in letzter Zeit bedeutend an Selbstvertrauen gewonnen hat. Im zweiten Abschnitt übernahmen wir das Spieldiktat und dominierten Alterswil. Mit einem unserer schönen Spielzüge gelang uns die Verkürzung auf 2:3. Genau in diesem Moment lag das Spiel auf Messers Schneide. Obwohl bis zu diesem Zeitpunkt sehr ausgeglichen, war es offensichtlich, dass die nächste erfolgreiche Aktion in diesem Spiel richtungsweisend sein würde. Leider passierte dieser wichtige Moment zugunsten des Gegners und erst noch in Form eines Doppelschlags zum 2:5. Unsere Mannschaft war zwar in der Folge bemüht zu reagieren, aber zu abgeklärt spielte Alterswil den Sieg nach Hause und wir zollten dem hohen Spielrhythmus Tribut. Trotz des resultatmässig klaren Sieges von Alterswil können unsere Jungs stolz auf ihre Leistung sein, war es doch ein sehr gutes und lange spannendes Spiel.
 

Eine ganz andere Ausgangslage präsentierte sich im zweiten Spiel. Guggisberg stand immer noch mit null Punkten da und genau solche Spiele sind oft gefährlich, wenn die Einstellung im Kopf nicht stimmt. Aber die Befürchtung war umsonst und die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Die Spieler hielten die Konzentration über das gesamte Spiel hoch und zeigten eine solide Leistung. In regelmässigen Abständen erzielten wir unsere Tore und liessen nach hinten kaum etwas zu, was zum klaren und verdienten Sieg in der Höhe von 11:3 führte.

Die Mannschaft ist ganz klar gereift und es macht Freude, wie die Jungs das Gelernte in den Spielen umsetzen. Nun fiebern wir dem Cup-Abenteuer entgegen und in der Meisterschaft wollen wir noch so richtig einen Endspurt hinlegen.


Die Trainer Thomas, Urs

Team Sponsoren

Raiffeisen.png
18/19 - Junioren D - 7