Anmelden
02.12.2018Herren II

Herren II - 5. Meisterschaftsrunde

Nach einer knappen Niederlage im Sensler-Derby gegen Ueberstorf (7:9) und einer diskussionslosen Angelegenheit gegen Jongny (3:8) ist die zweite Garde der Flamatter unter den unliebsamen Strich gefallen.

 

Fazit
Für die Equipe von Ghislain Clerc ist es bereits die zweite Nullerrunde der Saison. Grund zur Panik gibt es aber nicht. Einerseits beträgt der Zutritt ans rettende Ufer lediglich zwei Punkte, anderseits war allen klar, dass man als Aufsteiger phasenweise auch Mal hartes Brot wird kauen müssen.

Auf einem Abstiegsplatz zu verweilen ist zwar eine unschöne Angelegenheit, jedoch nur eine Momentaufnahme. Die Chance zur Rangkorrektur ergibt sich noch in diesem Jahr. Am 23. Dezember – kurz vor Weihnachten – treffen die Flamatter im waadtländischen Apples zur Revanche auf die roten Löwen aus Ueberstorf und BTV Bern. Auch gegen die Stadtberner gilt es eine offene Rechnung aus der Vorrunde zu begleichen. Vor den Festtagen kommt es für die Sense-Unterländer also zu äusserst wegweisenden Begegnungen.


Bericht: MZ

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

Red Lions Ueberstorf

Telegramm

Rüedismatt, Krauchtal. SR: Fidel Petros
Tore: Lüttge (Jenny) 1:0, C. Dutly (Mülhauser) 2:0, Jenny (Lüttge) 3:2, S. Dutly 4:3, Mülhauser 5:3, S. Dutly (Lüttge) 6:6, S. Dutly (Bourget) 7:7
Flamatt:
 Bourget (T); Lüttge, Jenny, S. Dutly; Mülhauser, Toggweiler, C. Dutly; Vonlanthen, Dammann, Köstinger
Bemerkungen: Flamatt ohne: Lehmann, Zurbriggen, Helfer, Berger, Marti, Dietz, Zbinden

UHC Jogny

Telegramm

Rüedismatt, Krauchtal. SR: Dieter Forrer
Tore: JKöstinger (Lehmann) 1:4, Jenny (Lüttge) 2:7, S. Dutly (Lüttge) 3:7
Flamatt: Bourget (T); Lüttge, Jenny, S. Dutly; Mülhauser, Toggweiler, C. Dutly; Lehmann, Zurbriggen, Köstinger
Bemerkungen: Flamatt ohne: Vonlanthen, Dammann, Helfer, Berger, Marti, Dietz, Zbinden