Anmelden
29.09.2019Herren I

Herren I - 1. Meisterschaftsrunde

Am Wochenende startete das Fanionteam in Balsthal in die neue Saison. Dank der grossartigen Teammoral und der herausragenden Goalie-Leistung holte das Team zwei Siege und grüsst von der Tabellenspitze.
 

Ein typisches “1. Saisonspiel”: Hauruck-Unihockey, viele Zweikämpfe, viele Ballverluste auf engem Raum, viele Konter und vor allem viel Kampf. Die Raptors waren dem UHC Flamatt-Sense bekannt als unangenehmer Gegner und es gelang auch in diesem Aufeinandertreffen nicht, dem Spiel den Stempel aufzudrücken. Und so brauchte es dann ein Powerplay und der darauffolgende Doppelschlag kurz vor Schluss, um das Spiel zu entscheiden.
 

Der erste Match kostete viel Energie. So galt es für das dezimierte Kader von Flamatt sich schnell zu erholen und neue Kraft zu tanken für den Knüller gegen Nuglar.

Nuglar reiste mit dem bestmöglichen Kader an, doch Flamatt wuchs während dem ganzen Spiel über sich hinaus. Aus einer überzeugenden Defensive heraus, konnte das Team vorne viele Nadelstiche setzen und mit einer gnadenlosen Effizienz im Abschluss glänzen.

Während der ersten Hälfte zwang UHC Flamatt-Sense den Gegner zu vielen Ballverlusten und Fouls. So waren es dann auch zwei Freistoss-Tore, die zur klaren Pausenführung von 6:1 beisteuerten.

Nach der Pausenansprache kam Nuglar erwartet aggressiver und spritziger zurück. Auf die zwei Gegentore zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Spieler von Flamatt-Sense aber sofort eine Antwort. So stand es bis sechs Minuten vor Schluss 9:3, ehe Nuglar den Goalie rausnahm und so versuchte das Spiel zu drehen. Aber auch im 3:4-Unterzahl-Spiel wussten die Flamatter heute zu überzeugen. Zwar liessen noch drei Schüsse von Nuglar das Netz hinter Goalie Fuhrer zappeln, aber der UHC Flamatt-Sense liess seinerseits nichts mehr anbrennen und traf selber zweimal ins leere Tor.

Ein souveräner 11:6-Sieg.


Bericht: Sandro G.

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

Riviera Raptors

Tore

1:0 Grossrieder
(ohne Assist)
2:1 Studer
(Rohrbach)
PAUSE  
3:3 Mäder
(ohne Assist)
4:3 Grossrieder
(A. Baumann)
5:3 Studer
(Mäder)

Flamatt mit:

Fuhrer; Schmid, A. Baumann, Grossrieder; Mäder, Rohrbach, Studer; Spicher

Nuglar

Tore

1:0 Schmid
(Grossrieder)
2:1 A. Baumann
(Grossrieder)
3:1 A. Baumann
(Schmid)
4:1 Grossrieder
(Schmid)
5:1 Schmid
(A. Baumann)
6:1 Spicher
(ohne Assist)
PAUSE  
7:3 Spicher
(Rohrbach)
8:3 A. Baumann
(Grossrieder)
9:3 A. Baumann
(Grossrieder)
10:3 Spicher
(ohne Assist)
11:5 Grossrieder
(A. Baumann)

Flamatt mit:

Fuhrer; Schmid, A. Baumann, Grossrieder; Spicher, Rohrbach, Studer; Mäder