Anmelden
01.03.2020Herren I

Herren I - 9. Meisterschaftsrunde

Im letzten Turnier dieser Saison gelang es dem Fanionteam gegen den ersten und letzten der Tabelle vier Punkte einzufahren. Nebst der vorbildlichen Teamleistung stachen insbesondere der neu entdeckte Skorer Nino Rohrbach mit vielen Torbeteiligungen und der Goalie Gurtner mit vielen legendären Paraden und einem Assist heraus.
 

Für den souveränen Leader Kappelen war dieses Turnier nur noch ein Schaulaufen. Doch Flamatt stand nicht etwa Spalier, sondern zeigte noch einmal, was in ihnen steckt. Schnell zogen die Sensetaler mit 4:0 davon und drückte der Partie ihren Stempel auf. Mit einer Doppelstrafe ermöglichte Kappelen ein 4-minütiges Powerplay, welches die Flamatter geduldig herunterspielten, bevor dann wenig später die Pausensirene erklang.

Nach der Traineransprache nahm die Aggressivität und Härte auf beiden Seiten zu, es gestaltete sich ein offener Schlagabtausch. UHC Flamatt-Sense liess sich aber von den Provokationen nicht beirren und zog den Schlachtplan durch. Am Schluss resultierte ein ungefährdeter 12:6-Sieg gegen einen zugegebenermassen zurückhaltenden Qualifikationssieger. Flamatt wünscht Kappelen viel Erfolg in den Playoffs.
 

Tramelan stand als Kandidaten für die Abstiegsspiele fest, umso mehr wollten sie vor heimischem Publikum nochmals zeigen, was sie wirklich draufhaben. Flamatt erwartete also ein Abnützungskampf.

Zu Beginn der Partie war es einmal mehr die dritte Linie, die das Skor für die Fribourger eröffnete. Tramelan hielt mächtig dagegen und brachten die Flamatter mit ihrer Stockarbeit in der Defensive ein ums andere Mal fast zur Verzweiflung. Mit einer 2-Tore-Führung ging es in die Pause.

Plötzlich stand Flamatt-Sense zu weit weg von den Gegnern, was Tramelan einige Chancen und Tore ermöglichte. Letztlich kam aber keine Spannung mehr auf und Flamatt holte die Saisonpunkte 15 und 16 sicher nach Hause. Auch dank dem Prellbock Lehmann, der mit seinem Körpereinsatz so einige Angriffe abwehrte.




Bericht: Sandro

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

UHC Kappelen

Tore

  1:0 A. Baumann
(Mäder)
  2:0 Rohrbach
(Remund)
  3:0 Spicher
(Gurtner)
  4:0 Remund
(Rohrbach)
  5:1 Gauch
(Spicher)
  6:1 Gauch
(Grossrieder)
  7:1 Grossrieder
(Spicher)
20'
7:2 Pause

  8:3 Grossrieder
(Gauch)
  9:3 A. Baumann
(Mäder)
  10:3 Gauch
(Spicher)
  11:6 Remund
(Rohrbach)
  12:6 Studer
(ohne Assist)
40' 12:6 Endresultat

Kader

Gurtner (T);
Mäder, A. Baumann, Studer;
Spicher, Gauch, Grossrieder;
Lehmann, Rohrbach, Remund;

UC Tramelan

Tore

  1:0 Rohrbach
(ohne Assist)
  2:1 A. Baumann
(Mäder)
  3:2 Spicher
(Grossrieder)
  4:2 Rohrbach
(Lehmann)
20'
4:2 Pause

  5:3 Spicher
(Grossrieder)
  6:3 Grossrieder
(Studer)
  7:5 Gauch
(Spicher)
  8:5 A. Baumann
(Studer)
  9:5 Grossrieder
(Gauch)
  10:5 Rohrbach
(ohne Assist)
40' 10:5 Endresultat

Kader

Gurtner (T);
Mäder, A. Baumann, Studer;
Spicher, Gauch, Grossrieder;
Lehmann, Rohrbach, Remund;