Anmelden
08.02.2020UHS

UHS - 6. Moskito Challenge

Wir trafen uns zur sechsten Moskito Challenge in Giffers. 

UHC Flamatt-Sense I - UHC Semsales II

Im ersten Spiel trafen wir das erste Mal auf die zweite Juniorenmannschaft aus Semsales. Wie üblich wurden vor dem Spiel die Torhüter auserkoren. Und auch dieses Mal meldeten sich zwei Neulinge im Tor. Fantastisch, dass so viele Junioren/innen motiviert sind, auch ihr Können im Tor unter Beweis zu stellen.

Im Spiel vermochten wir gleich von Beginn weg das Zepter zu übernehmen. Den Spielern aus Semsales ging das Spiel etwas zu schnell, sodass wir meistens die zweiten Bälle für uns gewinnen konnten. So dauerte es nicht lange, bis wir in Führung gehen konnten. Diese Führung bauten wir kontinuierlich zu einem 5:0 Pausenstand aus.
Kurz nach Wiederanpfiff wurde unser neu eingewechselter Torhüter geprüft. Dank einer tollen Reaktion konnte so der Anschlusstreffer verhindert werden. Danach spielte aber wieder mehrheitlich unsere Mannschaft. Mit sehenswerten Aktionen schnürten wir den Gegner wieder ein und der Vorsprung wachs von Minute zu Minute. Unser Torhüter wurde je länger, desto seltener geprüft, was sich auf die Konzentration auswirkte. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit gelang Semsales so kurz vor Ende des Spiels mittels Distanzschuss der Ehrentreffer. 
Schlussendlich beendeten wir das Spiel aber mit einem klaren 13:1, was unserer Mannschaft dann auch den ersten Kuchen der laufenden Saison bescheren wird.

Noch in keinem Spiel dieser Saison waren die Kräfte so ungleichmässig verteilt. Sehr gefallen hat uns, dass trotz Überlegenheit nicht egoistisch der Torabschluss gesucht wurde, sondern auch die Mitspieler in das Spiel einbezogen wurde. Bei 8 der 13 Toren ging ein Assist voraus, was auf dieser Stufe nicht als selbstverständlich erachtet werden kann.

UHC Flamatt-Sense I - UHC Rechthalten

Nach einer kurzen Pause stand und bereits der nächste Gegner aus Rechthalten gegenüber.
Trotz mahnenden Worten der Trainer, dass dieses Spiel wieder bei 0 beginnt, war der vorangegangenen hohe Sieg noch in den Köpfen der Spieler. Bei Ballverlusten blieben wir stehen uns liessen zu Beginn des Spiels unseren Torhüter sträflich alleine. So gerieten wir auch prompt mit zwei Toren in Rückstand. Nach dieser Anfangsphase fingen wir uns dann allmählich und konnten unsere Spielanteile erhöhen. Beiden Mannschaften gelang noch je ein Tor, so gingen wir mit einem 3:1 Rückstand in die Pause.
In der zweiten Hälfte sahen wir ein ausgeglichenes Spiel. Wir gerieten zuerst zwar mit zwei weiteren Toren unseres Gegners 5:1 in Rückstand, dass wir das Spiel aber nicht ausgleichen konnten, lag sicherlich auch an der tollen Leistung des gegnerischen Torhüters. Wir erspielten uns zahlreiche Chancen, konnten jedoch erst gegen Ende des Spiels die Chancen in Tore umwandeln.
So verloren wir die zweite Partie mit 3:6.

Fazit:

Alles in allem sahen wir aber wieder zwei gute Leistungen unserer Kleinsten. Die in diesem Jahr erzielten individuellen Fortschritte sind klar erkennbar, sodass wir in jedem Spiel mit ausgeglichenen vier Linien antreten können, nicht vergessen von den jeweils 8 Spielern, welche wir abwechslungsweise zu Hause lassen müssen.

Jetzt steht uns eine kleine Pause von 4 Wochen bis zur nächsten Challenge bevor.

Bericht: MT

Team Sponsoren

Raiffeisen_new.png