Anmelden
16.12.2018Damen

Damen - 6. Meisterschaftsrunde

Für das letzte Turnier im Jahr 2018 reisten die Flamatterinnen gemeinsam mit dem Bus nach Sierre. Ziel war es, das Jahr nicht ohne Punkte zu beenden.
 

In erster Instanz mussten sich die sehr souveräne und motivierte Truppe von Flamatt mit dem drittplatzierten UHC Chiefs Apples messen. Der Beginn des Spiels was sehr hart umkämpft. Es kam zu vielen Zweikämpfen und zu wenigen Chancen. Konditionell waren uns die Gegnerinnen überlegen und dies brachte sie nach knapp fünf Minuten in Führung. Der UHC Chiefs Apples kam zu weiteren Chancen, die aber von unserer Torhüterin pariert wurden. Nach hartem Kampf gelang uns einige Minuten später der Ausgleich. Die Gegnerinnen spielten ihr hartes Spiel weiter und somit gelang Ihnen kurz vor der Pause noch der 1:2 Treffer.

Nach der Pause kehrten wir motiviert und mit breiter Brust zurück aufs Feld. Es dauerte aber nicht lange, bis die Gäste auf 1:3 erhöhten. Durch ihre gute Kondition gelang es uns nicht, den Ball in unseren Reihen laufen zu lassen. Dies kam ihnen mit dem 1:4 Treffer zugute. Nach mehrmaligem Überzahlspiel (4vs3) gelang uns Flamatterinnen zum Schluss doch noch das 2:4.

Der UHC Flamatt-Sense hat sehr gut gekämpft und immer Siegeswille gezeigt. Das Glück lag jedoch leider nicht auf unserer Seite. Wir schauen aber positiv auf das nächste Spiel und werden sicherlich nicht aufgeben.
 

Im zweiten Spiel wartete der Tabellenletzte auf uns, der UHC Jongny. Dadurch, dass es uns sehr wichtig war, nicht ohne Punkte das Jahr zu beenden, war jede von uns nochmals eine Portion motivierter und jede gab alles. Dies zahlte sich mit der 1:0 Führung nach nur zwei Minuten aus. Uns gelang ziemlich alles und der Ball zirkulierte in unseren Reihen. Wir nutzten alle Chancen vergassen aber die Defensive nicht. Somit gelang unseren Gegnerinnen auch nicht mehr als ein Tor. In der Pause stand es 5:1.

Nach beim Halbzeit-Feedback verlangten unsere Trainer von uns, dass wir noch mehr Freude am Spiel zeigen und weiter für den Sieg kämpften. Wir spielten genauso souverän weiter wie vorher, nur liessen wir den Ball viel mehr laufen. Wir verhinderten jegliche Möglichkeiten einen zweiten Gegentreffer zu erhalten. Das Endresultat lautete 15:1 für die sensationellen Flamaterinnen.

Unsere Trainer Bärgi und Tinu durften nach dieser überzeugenden Darbietung mehr als zufrieden sein. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und wenn sich vorne mal eine günstige Situation ergab, wurde eiskalt zugeschlagen.

Gratulation an die Spielerinnen, Torhüterin und Trainer.


Bericht: Cindy & Simone

Team Sponsoren

Staub_new.png Five-e_new.png

UHC Chiefs Apples

Tore

1:1 Noemi (Maya)
4:2 Noemi (Simone)

Strafen

Flamatt 1x2 Min
Apples Keine

UHC Jongny II

Tore

1:0 Noemi (Maya)
2:0 Ste
3:0 Noemi
4:0 Ste
5:1 Cindy (Doris)
6:1 Noemi (Maya)
7:1 Maya (Patricia)
8:1 Cindy (Doris)
9:1 Doris (Ste)
10:1 Noemi
11:1 Ste
12:1 Laura (Noemi)
13:1 Laura (Noemi)
14:1 Noemi (Laura)
15:1 Laura (Noemi)

Strafen

Flamatt Keine
Jongny Keine

Kader

Flamatt mit:

Anja (T); Doris Z., Ste, Cindy, Maya, Patricia, Simone, Noemi, Laura

Flamatt ohne:

Andrea (T), Amanda, Doris R., Jenny, Simone, Nicole, Flo