Anmelden
24.11.2019Herren I

Herren I - 4. Meisterschaftsrunde

Das Fanionteam erlebte an den zwei letzten Spieltagen im 2019 eine richtige Achterbahnfahrt. Trotz diversen verpassten Chancen ist weiterhin alles offen im Kampf um die Playoffs.
 

Nach dem aufregenden Cupsiel stand nur eine Woche später gleich das nächste Aufeinandertreffen an. Auch in diesem Spiel gelang den Flamatter einen tollen Start. Gleich im ersten Einsatz erzielten sie den Führungstreffer. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit dominierte aber Kappelen und zeigte ihr grosses Können auf. Sie zogen davon 1:5 davon.

Obwohl das Heimteam alles versuchte und auch noch Tore in Überzahl gelangen, waren die Kappeler zu abgeklärt und liessen sich die Führung nicht mehr nehmen. So verpasste Flamatt die Revanche nach dem Cupsiel.
 

Der Aufsteiger aus Tramelan war für UHC Flamatt-Sense keine grosse Hürde. Zu Beginn wehrte sich Tramelan mit allem Möglichen und so stand es nach einer Halbzeit bloss 2:1 für UHC Flamatt-Sense.

In der zweiten Halbzeit drehten die Flamatter auf und bei Tramelan schwanden langsam die Kräfte. Obwohl Flamatt nie Zweifel aufkommen liess, vermochten sie im Abschluss nicht ganz zu überzeugen. Am Schluss stand es 11:6 - die zweite verpasste Chance. Denn in diesem Spiel hätte UHC-Flamatt-Sense sicher die Möglichkeit gehabt das Torverhältnis endlich richtig auszubauen.

 

Bericht: Sandro

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

UHC Kappelen

Tore

  1:0 Dutly
(Studer)
20'
1:5 Pause

  2:5 Studer
(Dutly)
  3:6 A. Baumann
(Dutly)
  4:9 A. Baumann
(Gauch)
  5:9 Gauch
(A. Baumann)
40' 5:10 Endresultat

UC Tramelan

Tore

  0:1 Studer
(Grossrieder)
  1:2 Studer
(Grossrieder)
20'
1:2 Pause

  1:3 Grossrieder
(A. Baumann)
  2:4 A. Baumann
(Grossrieder)
  2:5 Grossrieder
(A. Baumann)
  3:6 Dutly
(Gauch)
  4:7 A. Baumann
(Studer)
  4:8 Gauch
(ohne Assist)
  5:9 Grossrieder
(A. Baumann)
  5:10 A. Baumann
(Studer)
  6:11 A. Baumann
(Grossrieder)
40' 6:11 Endresultat