Anmelden
01.12.2019Herren I

Herren I - 5. Meisterschaftsrunde

Das Fanionteam erlebte an den zwei letzten Spieltagen im 2019 eine richtige Achterbahnfahrt. Trotz diversen verpassten Chancen ist weiterhin alles offen im Kampf um die Playoffs.
 

Vevey ist wie immer ein hartnäckiger und läuferisch starker Gegner. Mit voller Power gingen aber auch die Flamatter ins Spiel und so hatte Vevey zu Beginn kaum Möglichkeiten in die Hälfte von UHC Flamatt-Sense reinzukommen. Die geduldig spielenden Flamatter nutzten die wenigen Chancen aus und so resultierte der Pausenstand von 5:1.

Vevey kam stärker aus der Pause und fing an ihre Laufstärke auszuspielen. Während dieser Phase gelang es Flamatt nicht das Spiel weiter zu dominieren und dieses glitt ihnen etwas aus der Hand. So war es dann auch keine Überraschung, dass die zwei Halbzeit an das Team aus Vevey geht. Das Endresultat war 8:5 – die nächste Verpasste Chance auf ein besseres Torverhältnis.
 

Im letzten Spiel wartete das völlig unbekannte Gansingen. Die wilden Gänse wechselten vor der Saison von der Ostgruppe in den Westen. Doch ein Abtasten fand nicht so richtig statt. Flamatt wollte seine offensive Taktik auch in diesem Spiel voll durchziehen. Gansingen wartete aber erfolgreich auf Konter und nutzen diese effizient aus. Beim Pausenstand von 2:4 war noch alles offen.

Flamatt stand auch im zweiten Durchgang offensiv und liefen durch dummes Forechecking ein ums andere Mal in einen Konter. Die Gänse zogen auf 8:2 davon. Bei UHC Flamatt-Sense ging langsam aber sicher die Puste aus – schliesslich reiste das Team nur mit 7 Feldspielern an. Zu wenig um den Sieg des clever agierenden Gansingen noch ernsthaft zu gefährden. Am Schluss fehlten die nötigen Lösungen und das enttäuschende 11:3 war ein schwaches Ende einer ordentlichen Vorrunde – die vierte verpasste Chance in Folge.

 

Bericht: Sandro 

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

Raptors Vevey

Tore

  0:1 A. Baumann
(Grossrieder)
  0:2 A. Baumann
(Studer)
  0:3 Studer
(Grossrieder)
  1:4 Mäder
(Spicher)
  1:5 Studer
(A. Baumann)
20'
1:5 Pause

  1:6 Grossrieder
(A. Baumann)
  3:7 Grossrider
(ohne Assist)
  5:8 A. Baumann
(ohne Assist)
40' 5:8 Endresultat

Wild Goose

Tore

  1:0 A. Baumann
(ohne Assist)
  2:4 Grossrieder
(Studer)
20'
2:4 Pause

  3:9 Mäder
(Remund)
40' 3:11 Endresultat