Anmelden
03.09.2021Verein

Verein - Info COVID-19

Info Verein (Verband)

Liebe Teamverantwortliche und Funktionäre, liebe Spieler*Innen

Mit Mail vom 30.08.2021 hat swiss unihockey über die aktuelle Situation rund um den Saisonstart 2021/2022 informiert. 

Da der Kanton Freiburg und die Gemeinde Wünnewil-Flamatt zur Zeit in diesem Bezug keine abweichenden Massnahmen zu denjenigen des Bundes hat, gelten mit Wirkung ab 10.09.2021 die Regeln gemäss Schutzkonzept und Merkblatt (siehe Links unter Dokumente).

Weiterhin gilt folgendes:

  • Training und Wettkämpfe sind ohne Einschränkungen auf dem Spielfeld erlaubt.
    • Bei Aktivitäten in Innenräumen müssen die Kontaktdaten erhoben werden
    • Angehörige in Innenräumen sind als Zuschauende mit Maske und 1.5m Abstand zugelassen
  • Generell gilt für alle die Beachtung der folgenden Regeln:
    • Die Corona Massnahmen von Bund, Kanton und Gemeinde sind zwingend einzuhalten
    • Bei Corona Verdachtsfällen im Umfeld der Spielerinnen und Spieler sind die Trainer und der Vorstand sofort zu informieren
    • Der Vorstand wird stichprobenweise die Einhaltung der Regeln überprüfen

Dieser Beschluss des Vorstands gilt, solange sich die Vorgaben der Behörden (Bund, Kanton und Gemeinde) sowie von swiss unihockey nicht ändern. Der Vorstand wird über allfällige Veränderungen sofort und verbindlich informieren. Alle massgeblichen Unterlagen werden auf der Homepage veröffentlicht.

Wir freuen uns auf den kommenden Saisonstart und wünschen allen Teams viel Erfolg und vor allem viel Spass beim Ausüben des Unihockeys.

Sportliche Grüsse
Vorstand und TK UHC Flamatt-Sense

Dokumente

UHC Flamatt-Sense Schutzkonzept Trainings- und Spielbetrieb

swiss unihockey Merkblatt Schutzkonzept - ab 10.09.2021

 

Infobereiche

swiss unihockey - Informationen rund um das Coronavirus

Staat Freiburg - COVID-19

Staat Freiburg - COVID-19 - Sport und Coronavirus

 

Info Verband

Von: Michael Zoss <ys2o3XU|}~t6YrjHqD1Rw#bvc{G`-V]#[g]pXo=B#xnh*pfb.e4%AanRZOaAik?>
Gesendet: Montag, 30. August 2021 21:12
An: Info <ys2o3XU|}~t6YrjHqD1Rw#]#[cbs_NLMfqrj!C[Z']$#[[n>
Betreff: So starten wir die Saison 2021-22 | Voici comment nous démarrons la saison 2021-22 | Così iniziamo la stagione 2021-22

Liebe Vereine von swiss unihockey

Gerne informieren wir Euch über die aktuelle Situation rund um den Saisonstart 2021-22 und COVID.

Der Bundesrat hat letzte Woche aufgrund der weiter steigenden Fallzahlen eine Konsultation mit den Kantonen zur Ausweitung der COVID-Zertifikatspflicht gestartet. Diese Massnahmen wird der Bundesrat erst und nur dann in Kraft setzen, wenn eine Überlastung des Spitalwesens droht. Gemäss heutigem Infostand kann die Saison 2021/22 ohne eine allgemeine Zertifikatspflicht gestartet werden.

swiss unihockey empfiehlt allen Vereinen aber bereits jetzt, sich mit dem Szenario der Zertifikatspflicht für Wettkämpfe in Innenräumen für alle ab 16 Jahren auseinanderzusetzen. Diese Pflicht würde bei Inkraftsetzung für alle in der Sportanlage anwesenden Personen gelten, also für Spieler*innen, Schiedsrichter*innen, Helfer*innen und Zuschauer*innen. Der Trainingsbetrieb in beständigen Gruppen von weniger als 30 Personen wäre nach heutigem Wissenstand von dieser Zertifikatspflicht nicht betroffen.

swiss unihockey arbeitet zurzeit an einem «COVID-19-Reglement für die Saison 2021/22», das sogenannte «COR3». Im «COR3» werden analog den COR-Reglementen der vergangenen Saison wichtige reglementarische Punkte festgelegt, die einen möglichst reibungslosen Spielbetrieb bei ausfallenden Spielen und Quarantänesituationen gewährleisten. Das «COR3» wird durch den Zentralvorstand noch vor Saisonstart in Kraft gesetzt und an die Vereine kommuniziert.

Das aktuelle Merkblatt und das Schutzkonzept zum Saisonstart 2021/22 findet Ihr nachfolgend.

Wie gewohnt sind hier die wichtigsten Regeln der Behörden und von swiss unihockey festgehalten.

Alle Information zum Saisonstart findet ihr hier:

Für die Nationalliga (NL) hat das Nationalligakomitee (NLK) festgelegt, dass bei allen Spielen eine Zertifikatspflicht besteht. Für die NL-Vereine folgen weitere Informationen durch das NLK.

swiss unihockey wird in den nächsten Tagen alle Vereine zur nächsten Vereinsinfo in Form einer Videokonferenz einladen, wo Schutzkonzept, Merkblatt und das «COR3» erläutert werden.

Wir wünschen Euch schon jetzt einen COVID- und unfallfreien Saisonstart.

Sportliche Grüsse

Michael Zoss, Geschäftsführer

100er-Club

Logo_100_Club.png

100er-Club