Anmelden
07.11.2021Herren II

Herren II - 3. Meisterschaftsrunde

Am Sonntag, dem 7. November 2021 stand der Spitzenkampf gegen Naters an. Die laufstarken Walliser hatten bis dahin noch keinen Punktverlust verzeichnen müssen.  Aber auch das Herren 2 war bisher gut in Form und gewann 3 der ersten 4 Spiele.

 

Es wurde das erwartet schwierige Spiel. Nach der ersten Halbzeit stand es bereits 5:1 für Naters. Man konnte nachdem 1:0 für Naters zwar noch den Ausgleich erzielen, kassierte danach jedoch noch 4 weitere Gegentore.

In der zweiten Hälfte spielten wir sehr oft 4 gegen 3. Wir wollten damit mehr Risiko eingehen, um noch ein paar Tore zu erzielen. Das 4 gegen 3 hatte im bisherigen Saisonverlauf sehr gut geklappt und uns noch einige späte Punkte beschert. Dieses Mal aber funktionierte es nicht wie gewünscht und wir verloren am Ende mit 2:12.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen Villaraboud. Nach dem verlorenen Spitzenduell wollten wir nicht ohne Punkte wieder Nachhause fahren.

Wir hatten nach einigem Hin und Her zweimal einen Zwei-Tore-Vorsprung. Jedoch kam Villaraboud beide Male zurück und glich aus. Das Schlussresultat war 7:7.

Am Ende hat man eher den Sieg verpasst als einen Punkt gewonnen.

Bericht: Luca Walser

Team Sponsoren

SchallerWohnen_new.png

UHC Naters Brig

Telegramm

Hasennäscht Heimenschwand. SR: Marco Gyhr
Tore: 1:0, 1:1 Köstinger (Toggweiler), 2:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6:1*, 7:1, 8:1, 8:2* Gauch (Jenny), 9:2, 10:2, 11:2*, 12:2; * Flamatt ohne Torhüter
Strafen: keine
Flamatt: Junker; Pianpithak, Eichenberger, Gauch; Köstinger; Imboden, Toggweiler; Mülhauser, Jenny, Glauser; Helfer (Coach), Fankhauser, Ramseyer (beide Betreuer)
Bemerkungen: Flamatt ohne: Fankhauser, Jenni, Ramseyer, Zumofen (verletzt); Dammann (Ferien), Lüttge (abwesend), Walser (SR-Einsatz).

UHC Villaraboud

Telegramm

Hasennäscht Heimenschwand. SR: Marco Gyhr
Tore: 1:0 Mülhauser, 2:1 Köstinger (Toggweiler), 3:1 Pianpithak (Köstinger), 3:2, 3:3, 3:4, 4:4 Glauser (Mülhauser), 5:4 Glauser (Jenny), 5:5, 6:5 Mülhauser (Glauser), 7:5 Eichenberger (Pianpithak), 7:6, 7:7
Strafen: keine Angaben
Flamatt: Junker; Pianpithak, Eichenberger, Gauch; Köstinger; Imboden, Toggweiler; Mülhauser, Jenny, Glauser; Helfer (Coach), Fankhauser, Ramseyer (beide Betreuer)
Bemerkungen: Flamatt ohne: Fankhauser, Jenni, Ramseyer, Zumofen (verletzt); Dammann (Ferien), Lüttge (abwesend), Walser (SR-Einsatz).