Anmelden
27.10.2019Herren I

Herren I - Ligacup 1/8-Final

In einem packenden Spiel gegen DT Bäretswil überzeugte unser Herrenteam und setzte sich zuhause in Flamatt mit 12:8 klar durch.

UHC Flamatt-Sense kam gut in die Partie und überraschte die Gäste mit starkem Offensivspiel. Dementsprechend schnell kam es zu den ersten zwei Toren für das Heimteam. Danach ging es offen, aber vorsichtig weiter. Zwei der wenigen Angriffe nutzte das Team von Bäretswil und erspielte zur Pause den Ausgleich von 2:2.

Im zweiten Abschnitt ging Bäretswil dank eines Powerplay-Treffers früh in Führung. Dies liess Flamatt aber nicht lange stehen und glich nicht nur sofort aus, sondern erhöhte im Anschluss zügig auf 8:4. Und das ohne die Defensive ausser Acht zu lassen: Auch in der eigenen Hälfte setzte das Team die Anweisungen des Trainerteams gekonnt um.

Im letzten Drittel dominierten Zweikämpfe und Blocks – ein Abnützungskampf für beide Teams. Am Schluss versuchte Bäretswil ohne Goalie nochmals erfolglos das Spiel zu drehen. Für Flamatt blieb das ungefährlich, das Heimteam zeigte weiterhin Charakter, verteidigte vorbildlich und erzielte vier weitere Treffer gegen zunehmend desillusionierte Bäretswiler.

Alles in allem eine souveräne Leistung des Gastgebers: Flamatt überzeugte über die gesamte Spielzeit mit einer dicht stehenden Abwehr, hoher Torgefahr und noch höherer Moral. Besonders hervorzuheben ist dabei Goalie Fuhrer (aka Hašek), der mit einem gehaltenen Penalty und vielen Big-Saves auch seine Teamkollegen zu Bestleistungen pushte.

Mit UHC Kappelen wartet nun ein starker Gegner auf die Flamatter. Doch eines ist schon jetzt klar: Am Wochenende vom 17.11. wird die Sporthalle Flamatt zum Unihockeytempel.

 

Bericht: Sandro G.

Team Sponsoren

Bramberg_new.png Wenker_new.png

DT Bäretswil

Tore

1:0 Dutly
(A. Baumann)
2:0 Grossrieder
(Rohrbach)
2:2 1. Drittel

3:3 Grossrieder
(Rohrbach)
4:3 Jenny
(ohne Assist)
5:4 Gauch
(Lehmann)
6:4 Köstinger
(Gauch)
7:4 Gauch
(Köstinger)
8:4 Gauch
(Lehmann)
8:4 2. Drittel

9:4 A. Baumann
(Jenny)
10:6 Dutly
(A.Baumann)
11:6 Grossrieder
(ohne Assist)
12:7 A. Baumann
(Jenny)
12:8 Endresultat

Flamatt mit:

Fuhrer; A. Baumann, Jenny, Dutly; Lehmann, Köstinger, Gauch; Studer, Rohrbach, Grossrieder; Gurtner, Mülhauser, Mäder